» » Nachsorge und Pflege für ein neues Tattoo

Nachsorge und Pflege für ein neues Tattoo

eingetragen in: Tätowierungen | 0

Wenn Sie sich endgültig für ein Tattoo entscheiden, müssen Sie zuerst einen seriösen Tätowierer finden. Die meisten Tätowierer haben verschiedene Designs, aus denen Sie auswählen können. Wenn Sie nichts finden, was Sie möchten, können Sie ihn immer um ein individuelles Tattoo bitten. Sie sollten immer vorsichtig sein, was Sie wählen, da Sie das Tattoo für den Rest Ihres Lebens haben. Das Design ist sehr wichtig, wenn auch nicht annähernd so wichtig wie die Pflege.

Gute Tätowierer reinigen Ihre Tätowierung auch mit antiseptischer Salbe. Erfahrene Künstler wissen, dass das Tattoo gesund bleibt. Sobald das Tattoo fertig ist, wischen die Künstler es ab, reinigen es gut und tragen eine weitere Schicht antiseptische Salbe auf. Sobald die Salbe aufgetragen wurde, wird er ein Stück Weichgewebe oder Zellophan über das Tattoo legen.

Sobald das Tattoo fertig ist, sollten die Künstler Ihnen sagen, wie Sie Ihr neues Tattoo pflegen können. Einige der besseren Künstler werden mit Ihnen sprechen und Ihnen ein detailliertes Datenblatt mit allen Informationen geben, die Sie benötigen. Wenn Sie zu einem Tätowierer gegangen sind, der Ihnen dies nicht erklärt hat, fragen Sie sich vielleicht, was Sie tun sollen. Das Tätowieren von Tätowierungen ist nicht schwer – solange Sie wissen, was Sie tun können und was nicht.

Wenn Sie mit Ihrem neuen Tattoo zum ersten Mal nach Hause kommen, sollten Sie niemals direkt unter die Dusche springen. Sie sollten es in den ersten Tagen trocken halten, aber auch alle paar Stunden reinigen. Bevor Sie das Tattoo anfassen oder reinigen, sollten Sie immer sicherstellen, dass Ihre Hände sauber sind. Wenn Sie Ihre Hände sauber halten, müssen Sie sich keine Sorgen um eine Infektion machen.

Sie möchten auch Ihre Drogerie vor Ort besuchen und eine Tube A & D-Salbe kaufen. A & D Salbe ist am besten zu verwenden. A & D hält Ihr Tattoo sauber und glänzend und sollte in den ersten Tagen verwendet werden. Sobald die Salbe auf dem Tattoo zu trocknen beginnt, sollten Sie die alte Anwendung abwischen und etwas mehr auftragen. Reiben Sie es nicht zu stark, sonst könnten Sie den Heilungsprozess beschädigen. In den ersten Tagen sollten Sie auch die Verwendung von Seife vermeiden.
Nach 5 – 6 Tagen können Sie die Salbe beenden. A & D Salbe hält Ihr Tattoo gesund, was Sie beim ersten Auftragen bemerken werden. Nachdem Sie die Anwendung beendet haben, sollten Sie eine nicht parfümierte Körperlotion verwenden. Sie möchten Körperlotionen vermeiden, die Duftstoffe enthalten, da diese die zarte Haut unter Ihrem Tattoo leicht reizen können.

Nachdem Sie die Lotion einige Tage verwendet haben, können Sie sie nicht mehr verwenden. Die meisten Tätowierungen hinterlassen, nachdem sie geheilt sind, in einigen Bereichen einen Schorf. Wenn dein Tattoo einen Schorf hat, solltest du vorsichtig sein, wenn du es auswählst. Wenn Sie nicht aufpassen, können Sie Ihr Design beschädigen. Das Beste, was Sie tun können, ist, dass Sie einen Schorf haben, lassen Sie ihn in Ruhe. Sie können A & D-Salbe darüber geben, wenn Sie möchten, da ein Schorf meistens juckt.

Ein Tattoo kann eine großartige Sache sein, wenn Sie sich darum kümmern. Tätowierungen bleiben für den Rest Ihres Lebens bei Ihnen, es sei denn, Sie möchten sie operativ entfernen lassen. Wenn Sie sich jetzt um Ihr Tattoo kümmern, bleibt es auf Dauer gesund und infektionsfrei. Wenn Sie die obigen Hinweise zur Pflege Ihres Tattoos befolgen, müssen Sie sich keine Sorgen machen.

Letztes Update am 19. September 2019 10:26